Toptopnav
HOME KONTAKT IMPRESSUM
Toptopnav
Home | Baby-Informationen | Shop Kindersicherheit | Shop Babybekleidung | Partner

Bei uns können Sie alles um die Themen Baby-Bekleidung, Baby-Mode internationaler Designs, geschmackvoll abgestimmte Baby-Kombinationen sowie aus einem breiten Sortiment aus dem Bereich Baby-Sicherheit und Baby-Überwachung auswählen.
Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere Partner vor.
Interessante Seiten 1 | Interessante Seiten 2 | Interessante Seiten 3 | Interessante Seiten 4 | Interessante Seiten 5

Quiz

Stress im Betrieb

Kamine und Kaminöfen günstig in unserem Onlineshop kaufen. Große Auswahl an Kaminöfen und Kaminen.

Haushaltsartikel

Sporternährung Onlineshop

Bücher Shop

Visa Kreditkarte

Preisvergleich

Babyspielzeug

Yoga Shop: YogaMatten & Meditationskissen



Traumwunschbaum
Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Sebastian. Er war schon 10 Jahre alt und konnte bereits lesen. Eines seiner Lieblingsbücher handelte von einem Ritter in einer glänzenden Rüstung, ganz aus Metall, einem alten weisen Zauberer mit einem spitzen Hut und langem Bart und einem noch sehr viel älteren bösen Drachen mit langen gefährlichen Zähnen, der Feuer spucken konnte. Irgendwie half der Zauberer dem Ritter den bösen Drachen zu besiegen, in den Schlaf zu versetzen und die Welt war für 150 Jahre gerettet.

Sebastian wünschte sich nichts lieber, als ebenfalls zaubern zu können. Eines Tages wanderte er durch das Tal, er wohnte mit seinen Eltern in einem sonnigen kleinen Tal, durch das ein kleiner Fluss mit sehr kaltem aber glasklarem Wasser floss und suchte einen Platz zum Angeln. Er entdeckte an einer Stelle die er nie zuvor bemerkt hatte einen riesigen Baum mit Blättern, die wie Opale schillerten.

Verwundert untersuchte er den Baum und stellte fest, dass er weder die Blättern abrupfen, noch auf den Baum klettern konnte, da der Stamm vollkommen glatt war. Er beschloss daher, den Baum Baum sein zu lassen und packte seine Angelsachen aus. Doch mit einem Mal wurde er sehr schläfrig und wäre beinahe eingeschlafen. Doch kurz vor dem Einschlafen neigte der Baum plötzlich einen seiner Äste und ließ ein Blatt in Sebastians Hand fallen. Kaum hatte er es festgehalten, ging ein angenehmes Prickeln durch seinen ganzen Arm und die Umgebung, in der er sich eben noch befunden hatte, sah mit einem Mal ganz anders aus. Die Bäume in der Nähe waren irgendwie größer und älter, es waren mehr Blumen auf der Wiese, und die Berge, die um das Tal herumstanden, waren viel höher, als er sie in Erinnerung hatte.